Pflege des Weihnachtsbaumes

Es ist wichtig den Weihnachtsbaum nach dem fällen zu pflegen, da der Weihnachtsbaum immer noch lebt und deshalb Wasser benötigt und nicht zu viel Wärme verträgt.

Temperatur

Wenn der Weihnachtsbaum gefällt wurde, durchläuft der Baum einen Temperierungsprozess um ein Wärmeschock zu vermeiden wenn der Weihnachtsbaum in die Stube gestellt wird. Ohne den Temperierungsprozess würde der Weihnachtsbaum sofort alle Nadeln verlieren.  Es empfiehlt sich ebenfalls den Weihnachtsbaum so weit entfernt wie möglich von z.B. Heizungen, Öfen usw. zu platzieren und das austrocknen des Weihnachtsbaumes zu verhindern.

Ihr Weihnachtsbaum braucht Wasser

Ein gefällter Baum ist wie eine Blume und hat daher auch nach dem fällen den Bedarf an Wasser. Wir empfehlen deshalb die Verwendung eines Weihnachtsbaumfußes der es ermöglicht den Weihnachtsbaum zu bewässern.

Ihr Weinachtsbaum blutet.

Wenn ein Weihnachtsbaum gefällt wurde, lebt er weiter so als wenn wir uns an einem Messer schneiden und es blutet. Nach etwas Zeit trocknet das Blut und schließt die Wunde. Das selbe passiert mit dem Weihnachtsbaum, wo der Baumharz die kleinen Poren wie ein Pflaster schließt. Nach einer gewissen Zeit kann es notwendig sein, ein kleines Stück vom Stamm zu entfernen, damit die Poren wieder geöffnet werden und der Weihnachtsbaum wieder Wasser ziehen kann.

Welches ist die beste Wahl

Der Grund dafür das wir Nordmanntannen verkaufen ist, weil 90 % alle Weihnachtsbäume heutzutage i Dänemark Nordmanntannen sind. Diese Art der Tanne hat eine besonders lange Haltbarkeit, welche andere Arten nicht haben. Das wäre zum Bispiel die Fichte. Diese Tanne war vor 20 Jahren sehr beliebt, hatte jedoch nur eine Haltbarkeit von wenigen Tagen.